Alois Hummel

Instrument(e):

Block­flö­te (bis 1975), Trom­pe­te (ab1975), zwi­schen­durch habe ich es auch mal mit Gitar­re versucht.

Ich spiele Musik, weil…

… es für mich ein guter Aus­gleich zur Arbeit ist und man bei der Musik total ent­spann­te und nette Leute trifft.

Mein liebs­tes Musikstück:

Das Pot­pour­ri “Dan­ke­schön, Bert Kaempfert”

Was ich gar nicht mag:

Ton­lei­ter üben”

Ein musi­ka­li­sches Erleb­nis, an das ich mich gerne erinnere:

Mit der Blas­mu­sik Hohen­kam­mer beim 125-jäh­ri­ge Bestehen der Mün­che­ner Rück,
Das Musi­cal “Mama Mia”

Meine musi­ka­li­schen Zukunftspläne:

Irgend­wann möchte ich die Tuba von meinem Vater spie­len können.

Die Blas­mu­sik Hohen­kam­mer ist ein­fach genial, weil…

… es keine bes­se­re gibt!
… wir ein recht lus­ti­ger Haufen sind!
… Musik für mich ein guter Aus­gleich ist.