Mat­thi­as Möller

Instrument(e):

Trom­pe­te (seit 1974) und wenn’s mal klemmt, alles andere was 3 Ven­ti­le hat

Ich spiele Musik, weil…

… es beim Früh­schop­pen ein Weiß­bier gibt.

Mein liebs­tes Musikstück:

Music von John Miles (wun­der­vol­les Stück im Ori­gi­nal und für Blasorchester)

Was ich gar nicht mag:

Sehn­suchts­me­lo­die und Musikantenstadel

Ein musi­ka­li­sches Erleb­nis, an das ich mich gerne erinnere:

Die erste und ein­zi­ge Radio-Auf­nah­me mit dem Musik­ver­ein Aid­lin­gen, Chaos und Stress pur aber schön, sich selbst mal im Radio zu hören.

Meine musi­ka­li­schen Zukunftspläne:

Wei­ter­hin Spaß an der Musik, mit einem mög­lichst abwechs­lungs­rei­chen Repertoire

Die Blas­mu­sik Hohen­kam­mer ist ein­fach genial, weil…

… sie einen Schwa­ben in ihren Reihen auf­ge­nom­men hat,
… Sie beweist, dass Qua­li­tät nicht nur mit Masse zu errei­chen ist.